Waschmittelhersteller wagt keinen Ausblick
Henkel: Dial sorgt für sofortigen Gewinnschub

Europas führender Waschmittelhersteller Henkel erwartet von dem milliardenschweren Kauf des US-Konzerns Dial einen Umsatz- und Gewinnschub.

HB DÜSSELDORF. „Die Transaktion wird zu einer sofortigen Ergebnissteigerung bei Henkel führen“, betonte Konzernchef Ulrich Lehner am Montag bei der Henkel-Hauptversammlung in Düsseldorf laut Redetext. Henkel hatte die 2,9 Milliarden US-Dollar teure Übernahme des US-Konkurrenten Dial Ende März abgeschlossen. Mit dem größten Zukauf seiner Unternehmensgeschichte will Henkel seine Position im US-Markt stärken und dort dem US-Konkurrenten Procter & Gamble die Stirn bieten. „Mit einem Dial-Umsatz von 1,2 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2003 verändert sich die Struktur der Henkel-Gruppe, sowohl was das Produktportfolio wie auch die regionalen Schwerpunkte angeht, signifikant“, unterstrich Lehner.

Henkel hatte bereits vor Abschluss der Dial-Übernahme angekündigt, 2004 das betriebliche Ergebnis (Ebit) wechselkursbereinigt um mehr als zehn Prozent steigern zu wollen. 2003 hatte es bei 706 Mill. Euro gelegen. Das Ergebnis je Aktie soll um knapp zehn Prozent zulegen. Zudem will der durch Marken wie Persil oder Pritt bekannte Konsumgüterhersteller ein organisches Umsatzwachstum von drei bis vier Prozent erreichen. Analysten hatten bereits die Erwartung geäußert, dass Henkel die Prognosen durch die Dial-Übernahme in die Höhe schrauben könnte. Der Konzern könnte darüber bei der Vorlage der Zahlen für das erste Quartal am 05. Mai in New York Aufschluss geben.

Lehner äußerte sich laut Redetext in Düsseldorf vor den Aktionären nicht detailliert zum Ausblick. Er bekräftigte nur, dass Henkel im Bereich Wasch- und Reinigungsmittel wechselkursbereinigt einen Anstieg des betrieblichen Ergebnisses im hohen einstelligen Prozentbereich plane. In allen anderen Bereichen solle der Betriebsgewinn im zweistelligen Prozentbereich gesteigert werden.

Die Henkel-Aktie lag am Vormittag in einem schwächeren Gesamtmarkt 0,24 Prozent im Plus bei 70,15 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%