Windenergieanlagen
Siemens liefert Windturbinen nach Schweden

Siemens schließt einen Rahmenvertrag mit Statkraft SCA Vind. Der Technologiekonzern liefert für rund 500 Millionen Euro 253 Windturbinen.
  • 0

MünchenSiemens liefert für rund 500 Millionen Euro Windturbinen nach Schweden. Es sei ein Rahmenvertrag für 253 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von über 580 Megawatt abgeschlossen worden, teilte der Münchner
Technologiekonzern am Donnerstag mit. Auftraggeber sei eine Tochter des norwegischen Energieunternehmens Statkraft und des schwedischen Konsumgüterkonzerns Svenska Cellulosa. Eine erste Tranche aus dem Vertrag wurde bereits abgerufen: Siemens werde 37 neuartige und getriebelose Windenergieanlagen mit einem Rotordurchmesser von 113 Metern für einen Windpark in der Nähe der schwedischen Stadt Östersund liefern, hieß es.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Windenergieanlagen: Siemens liefert Windturbinen nach Schweden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%