Wolfsburger investieren in Asien
VW gibt in China Vollgas

Mit dem Bau einer neuen Fabrik will der VW-Konzern seine Produktionskapazität in China verdoppeln und dort noch in diesem Jahr über 700 000 Fahrzeuge verkaufen.

HB CHANGCHUN. Mit neuen Milliardeninvestitionen will der Volkswagen-Konzern seine dominierende Stellung auf dem boomenden chinesischen Automobilmarkt festigen. Die Wolfsburger wollen die Fertigungskapazität in den kommenden Jahren verdoppeln und so ihre Position als unangefochtener Marktführer verteidigen. Angesichts der rasanten Marktentwicklung korrigierte Konzernchef Bernd Pischetsrieder bereits jetzt das Verkaufsziel für dieses Jahr in China von „mehr als 600 000 auf nahezu 700 000“ Fahrzeuge. Im ersten Halbjahr hat die Marke VW in China erstmals mehr Autos verkauft als in Deutschland.

Insgesamt mehr als 6 Mrd. Euro will der Konzern zusammen mit seinen Joint-Venture-Partnern SAIC in Schanghai und First Auto Works in Changchun bis 2008...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%