Zahlen fürs erste Halbjahr
Schindlers Aufzüge verkaufen sich bestens

Der für seine Rolltreppen und Aufzüge bekannte Schweizer Schindler-Konzern hat im ersten Halbjahr 2005 gut zugelegt.

HB HERGISWIL. Das Konzernergebnis stieg um 10,8 Prozent auf 164 Millionen Franken (106 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz kletterte um 5 Prozent auf 4 Milliarden Franken. Für das gesamte laufende Geschäftsjahr geht Schindler - mit Ausnahme einiger Länder Südeuropas - von einer Fortsetzung des Wachstums und einer Steigerung des Gewinns aus.

Das Aufzugs- und Fahrtreppengeschäft wies eine Zunahme der Bestellungen von 3,4 Prozent auf. Nach einem verhaltenen Auftragseingang zu Jahresbeginn beschleunigte sich nach Angaben des Unternehmens das Wachstum in den vergangenen Monaten stark. Besonders die Bestellungen aus Asien, Osteuropa, dem Mittleren Osten sowie Nord- und Südamerika nahmen zu. Einige europäische Märkte hingegen stagnierten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%