Ziele für 2003 bekräftigt
EADS mit Gewinnrückgang

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat im ersten Halbjahr einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht, die Erwartungen der Analysten aber übertroffen. Die Geschäftsprognosen für das Gesamtjahr bekräftigte die EADS trotz eines nach wie vor schwierigen Umfelds.

Reuters MADRID/MÜNCHEN. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) in den ersten sechs Monaten sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 24 Prozent auf 592 Millionen Euro gefallen, hieß es am Freitag in einer EADS-Erklärung, die von der spanischen Börsenaufsicht CNMV veröffentlicht wurde. Analysten hatten im Schnitt mit einem Ebit von 430 Millionen Euro gerechnet. Unter dem Strich verbuchte die EADS einen Verlust von 66 Millionen Euro nach einem Gewinn von 91 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz sei um sieben Prozent auf 13,06 Milliarden Euro gefallen.

Die Aktie des Unternehmens notierte nach Bekanntwerden der Zahlen mit 12,27 Euro um 1,9 Prozent im Minus. Das erste Halbjahr sei gemäß den Erwartungen verlaufen, erklärte die EADS weiter und bekräftigte ihre Jahresprognose. Das operative Ergebnis (Ebit) 2003 werde ebenso wie der Umsatz in der Größenordnung des Vorjahres liegen. Darüber hinaus halte der Konzern an den angestrebten 300 Flugzeugauslieferungen der Tochter Airbus fest.

2002 hatte der nach Boeing zweitgrößte Luft- und Raumfahrtkonzern der Welt einen operativen Gewinn von 1,43 Milliarden Euro bei einem Umsatz von 29,9 Milliarden Euro verbucht.

Im ersten Halbjahr 2003 verbuchte die EADS den Angaben zufolge Sonderbelastungen in Höhe von 88 Millionen Euro für die Restrukturierung ihres defizitären Raumfahrtgeschäfts. EADS hatte die Veröffentlichung der Geschäftszahlen ursprünglich für Montagmorgen in Aussicht gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%