Zuckerkonzern
Südzucker mit kräftigem Gewinnsprung

Südzucker macht weiterhin gute Geschäfte. Der Zuckerkonzern hat nach einem Gewinnanstieg seine Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Auch die Biosprittochter Cropenergies legt zu.
  • 0

FrankfurtEuropas größter Zuckerkonzern Südzucker hat nach einem kräftigen Gewinnanstieg im dritten Quartal seine Jahresziele bekräftigt. Der Vorstand gehe für das noch bis Ende Februar laufende Geschäftsjahr 2011/12 unverändert von einem Konzernumsatz von rund 6,8 (Vorjahr: 6,2) Milliarden Euro und einem operativen Ergebnis von rund 750 (519) Millionen Euro aus, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. „Wir rechnen damit, dass die Ergebnisverbesserung insbesondere vom Segment Zucker getragen wird“, erklärte der Vorstand im Zwischenbericht.

Das Zuckergeschäft steuert bei dem Mannheimer Lebensmittelproduzenten gut die Hälfte des Umsatzes und zwei Drittel des Betriebsergebnis bei. Auch bei der Biosprittochter Cropenergies werde im Gesamtjahr mit einem deutlichen Zuwachs gerechnet. Im Segment Spezialitäten, wo unter anderem Stärke und Fertigpizzen hergestellt werden, solle das Vorjahresniveau erreicht werden. Dagegen werde im Bereich Frucht wegen eines

Absatzrückgangs bei Fruchtzubereitungen ein deutlicher Ergebnisrückgang erwartet. Grund sei eine geringere Nachfrage nach Fruchtjoghurts. Daneben machten Einsparmaßnahmen in der Molkereiindustrie mit gekürzten Werbebudgets und verschobenen Produkteinführungen dem Bereich zu schaffen.

Im dritten Quartal steigerte Südzucker seinen operativen Gewinn um mehr als 77 Prozent auf 238 Millionen Euro. Der Konzern setzte 1,9 Milliarden Euro um, ein Plus von gut 19 Prozent binnen Jahresfrist. Südzucker hatte bereits im Dezember vorläufige Geschäftszahlen veröffentlicht. Die österreichische Beteiligung Agrana, die dem Bereich Spezialitäten angehört, setzte im dritten Quartal 667,6 (Vorjahreszeitraum: 551) Millionen Euro um und verdoppelte das operative Ergebnis auf gut 80 Millionen Euro. Agrana verkauft neben Zucker auch Stärke für die Speise-, Papier- und Textilindustrie und Fruchtzubereitungen für Joghurts oder Säfte.

Die im Nebenwerteindex MDax gelistete Südzucker-Aktie notierte am Donnerstag im frühen Handel knapp ein Prozent im Plus, Agrana-Aktien legten an der Wiener Börse fast zwei Prozent zu.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zuckerkonzern: Südzucker mit kräftigem Gewinnsprung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%