Zweites Quartal
Kunststoffflaschen machen Krones reich

Der Abfüll- und Verpackungsmaschinenhersteller Krones hat Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal 2007 dank starker Nachfrage nach Kunststoffflaschen gesteigert.

dpa-afx NEUTRAUBLING.Die Gewinnerwartungen der Analysten wurden erreicht, die Umsatzprognose übertroffen. Der Erlös sei in den abgelaufenen drei Monaten um 17,1 Prozent auf 548 Mill. Euro gestiegen, teilte das MDax-Unternehmen am Mittwoch in Neutraubling mit. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten mit einem Anstieg auf 526 Mill. Euro gerechnet. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde bestätigt. Der Auftragseingang stieg um 21,8 Prozent.

Der Überschuss stieg im zweiten Quartal um 30 Prozent auf 24,7 Mill. Euro. Analysten hatten mit einem Anstieg auf 24,66 Mill. Euro gerechnet. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) stieg verglichen mit dem Vorjahr um 33,3 Prozent auf 39,6 Mill. Euro. Die EBT-Marge lag bei 7,2 Prozent.

Der Gewinn je Aktie (EPS) stieg von 1,79 auf 2,31 Euro und entsprach damit in etwa den Analystenerwartungen von 2,33 Euro.

Der Trend, Getränke vermehrt in Kunststoffflaschen (PET) abzufüllen, habe im Berichtszeitraum unverändert angehalten und Umsatz und Ergebnis positiv beeinflusst, heißt es im Zwischenbericht. Zudem hätten Produktivit ätssteigerungen zur deutlich besseren Marge beigetragen./sf

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%