Alphabet-Pläne
Google greift ins Cockpit

PremiumGoogle-Mutter Alphabet will aus einem Projekt nun ein großes Geschäft machen: Die Experimente mit selbstfahrenden Autos packt der US-Konzern in eine neue Firma. Nach Jahren der Forschung soll jetzt Geld verdient werden.

San Francisco/München/DüsseldorfWas zeichnet das Auto der Zukunft aus? Für John Krafcik ist die Antwort klar: die Software. Der Manager leitet die Forschungsabteilung autonomes Fahren beim Google-Mutterkonzern Alphabet. „Wir wollen kein besseres Auto bauen, sondern einen besseren Fahrer“, stellt er klar. Dass künftig nicht mehr der Mensch, sondern die Technologie am Steuer sitzt – diesem Ziel wähnen sich Krafcik und Alphabet nun ein ganzes Stück näher: Nach jahrelanger Forschung soll aus einem technischen Experiment nun ein kommerzielles Produkt werden.

Dafür wird Krafciks Abteilung das konzerneigene Forschungslabor Google X verlassen und unter dem Dach von Alphabet in eine neue...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%