Anrufe zu Kunden regionaler Betreiber werden teurer
Telekom erhöht Gesprächspreise

Die Deutsche Telekom wird im nächsten Jahr die Preise für Telefonate zu Kunden regionaler Telefongesellschaften erhöhen. Wie der Konzern am Freitag mitteilte, würden die Gespräche ab Mai 2005 um 0,17 Cent pro Minute teurer.

slo/HB DÜSSELDORF. Demnach dürfen regionale Telefonnetzbetreiber wie Isis und Ewetel mehr Geld von Telekom und anderen Wettbewerbern verlangen, wenn deren Kunden den Telefonanschluss eines Regionalanbieters anwählen. Zuvor galten gleiche Nutzungspreise für alle Telekommunikationsgesellschaften. Es wurde nicht unterschieden, ob ein Kunde von Isis ins Telekom-Netz anruft oder umgekehrt. Nach Ansicht der regionalen Anbieter ist bei ihnen aber ein Aufschlag notwendig, da sie höhere Netzkosten als die Telekom hätten. Der Aufschlag gilt zunächst bis Ende Mai 2006.

Unterdessen hat die Europäische Union Ende vergangener Woche der Telekom schon mal vorab grünes Licht für die komplette Übernahme der polnischen Mobilfunkgesellschaft PTC gegeben. Der Bonner Konzern hat derzeit einen Anteil von 49 Prozent an dem polnischen Mobilfunkmarktführer und versucht auch die restlichen Anteile zu kaufen – bislang aber vergeblich.

Zuletzt bot die Telekom 1,3 Mrd Euro für die 51 Prozent des PTC-Kapitals, die ihr noch nicht gehören und in der Hand des polnischen Mischkonzerns Elektrim und der französischen Vivendi sind. Die Telekom-Mobilfunktochter T-Mobile hat die geplante Übernahme von PTC vorsorglich Ende September bei der EU-Kommission zur Genehmigung vorgelegt, obwohl die Verhandlungen darüber noch nicht abgeschlossen sind.

Bei der geplanten Übernahme der slowakischen Eurotel Bratislava durch die Telekom-Tochter Slovak Telecom hat die EU-Kommission dagegen noch keine Entscheidung getroffen. Die dafür notwendigen Unterlagen seien noch nicht vollständig eingereicht worden, hieß es am Freitag in Brüssel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%