Antrag bei FCC
T-Mobile US ringt um Frequenzen

T-Mobile US will erreichen, dass die US-Telekomriesen weniger reich bei der Vergabe von Frequenzen bedacht werden - zugunsten kleinerer Anbieter wie der US-Tochter der Telekom. Doch die Erfolgschancen schwinden.

WashingtonDie US-Tochter der Deutschen Telekom T-Mobile US steht möglicherweise vor einer negativen Entscheidung der US-Regulierungsbehörde. Nach Angaben von mit der Angelegenheit vertrauten Personen tendiert die Telekom-Regulierungsbehörde FCC dazu, einen Antrag von T-Mobile US abzulehnen, der auf Beschränkungen bei der Vergabe für Frequenzen zulasten der Telekomriesen Verizon und AT&T abzielt.

T-Mobile US will erreichen, dass bei einer Regierungsauktion im kommenden Jahr mehr Frequenzen für kleinere Anbieter - wie T-Mobile US - reserviert werden. Die FCC hatte schon im vergangenen Jahr entschieden, die Teilnahme der Branchenriesen an der Auktion 2016 zu beschränken, allerdings nicht in dem von T-Mobile US gewünschten Umfang....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%