Apple
Loyale Kunden helfen durchs Tief

PremiumErstmals seit der Einführung des iPod im Jahr 2001 beendet Apple ein Geschäftsjahr mit weniger Umsatz und Gewinn. Trotzdem müssen sich die Aktionäre des Konzerns keine Sorgen machen. Eine Analyse.

Es ist eine Zäsur: Erstmals seit der Einführung des iPod im Jahr 2001 beendet Apple ein Geschäftsjahr mit weniger Umsatz und Gewinn. Auch das gerade abgeschlossene vierte Quartal war mau, zumindest für die Verhältnisse des nach Börsenwert größten Konzerns der Welt. Trotzdem müssen sich die Aktionäre keine Sorgen machen: Dank der treuen Kundschaft wird das Geschäft in den kommenden zwei Jahren ausgezeichnet laufen, selbst ohne neue Produkte. Das verschafft Konzernchef Tim Cook Zeit.

Ob iPhone, iPad oder Mac, alle Gerätegattungen verkauften sich im zurückliegenden Quartal schlechter. Die Zahlen für Apple Watch und Apple-TV schlüsselt der Konzern gar nicht erst auf,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%