Premium Aufbruchstimmung in der Halbleiterindustrie Deutscher Chiphersteller X-Fab strebt an die Börse

Zum ersten Mal seit Jahren wagt sich ein Speicherproduzent aus Deutschland aufs Parkett. Das Programm von X-Fab passt zur Aufbruchstimmung in der Branche. Doch die Konkurrenz aus China könnte bald übermächtig werden.
Update: 08.03.2017 - 10:56 Uhr
Die Erfurter beliefern vor allem die Autobranche und Medizintechnik-Hersteller. Quelle: picture alliance/dpa
Produktion bei X-Fab

Die Erfurter beliefern vor allem die Autobranche und Medizintechnik-Hersteller.

(Foto: picture alliance/dpa)

MünchenDie Auslastung steigt, die Auftragsbücher sind gefüllt. „Unsere mittel- und langfristigen Aussichten sind gut. Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um an die Börse zu gehen“, betont Rudi De Winter. Der Chef und Gesellschafter des Erfurter Chipherstellers X-Fab strebt an die Euronext in Paris.

 

Mehr zu: Aufbruchstimmung in der Halbleiterindustrie - Deutscher Chiphersteller X-Fab strebt an die Börse

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%