Britischer Mobilfunker testet die „Homezone“
MMO2 will im Festnetz fischen

Der Mobilfunkanbieter MMO2 plc plant am britischen Heimatmarkt einen Angriff auf seinen früheren Mutterkonzern British Telecom (BT). Ähnlich dem in Deutschland unter dem Namen Genion bekannten Service will MMO2 in Großbritannien seinen Kunden eine so genannte Homezone freier Wahl bieten.

LONDON. Das heißt: Der Nutzer kann in einem bestimmten Radius etwa um Wohnung oder Büro mit dem Mobiltelefon zu günstigen Festnetztarifen telefonieren.

MMO2-Chef Peter Erskine bestätigte dem Handelsblatt in London entsprechende Pläne: „Nach dem Erfolg am deutschen Markt testen wir solch ein Angebot nun für England.“ Bislang gibt es auf der Insel solch eine Verbindung von Fest- und Mobilnetz nicht.

Der neue Service würde nach Einschätzung von Analysten den dominierenden Festnetzanbieter BT Group unter Druck setzen. In London wird bei Einführung eine Preisschlacht mit BT erwartet. O2 werde bei normalen Telefonaten die Tarife des größten Festnetzbetreibers sicher unterbieten, vermuten Analysten....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%