Bündnis mit O2
Kabel Deutschland greift Telekomkonzerne an

Im Wettbewerb mit der Telekombranche prescht Kabel Deutschland vor: Deutschlands größter Kabelkonzern will künftig neben Fernsehen, Internet- und Festnetzanschluss auch Mobilfunk anbieten. Partner soll der Münchener Mobilfunker O2 werden, wie das Handelsblatt aus Konzernkreisen erfuhr.

DÜSSELDORF/BERLIN. Demnach verhandeln Kabel Deutschland (KDG) und O2 derzeit noch die letzten Details, im April sollen die Verträge unterschrieben werden. „Wir arbeiten intensiv an einem entsprechenden Bündelangebot“, sagte KDG-Vorstandschef Adrian von Hammerstein dem Handelsblatt. „Wir sind guter Dinge, in absehbarer Zeit zu einem Vertragsabschluss mit einem Mobilfunkunternehmen zu kommen.“ Zu den konkreten Verhandlungen mit O2 wollte er sich nicht äußern.

Die Telefónica-Tochter nahm dazu ebenfalls keine Stellung. Ein Sprecher sagte aber, das Unternehmen sei grundsätzlich offen für weitere Partnerschaften. O2 bietet bereits Mobilfunkverträge für die Kunden der deutschen Telecom-Italia-Tochter Hansenet sowie für die Nutzer des Münchener Anbieters Mnet an.

Mit dem Vorstoß weitet KDG seinen Angriff auf die Telekomanbieter aus. Das Münchener Unternehmen ist der erste Kabelnetzanbieter in Deutschland, der seinen Kunden auch Mobilfunk anbietet. „Die Kabelnetzbetreiber werden den Telekomunternehmen immer ähnlicher“, sagte Roman Friedrich von der Unternehmensberatung Booz & Company. „Das zeigt, dass die Märkte zusammenwachsen.“

Den Telekomunternehmen ist das ein Dorn im Auge. René Obermann, Chef des Marktführers Deutsche Telekom, sieht in den Kabelnetzen eine ernste Gefahr. Sie sind den Netzen der Telekomanbieter technisch voraus: Während das umstrittene Hochgeschwindigkeitsnetz (VDSL) der Telekom eine Übertragungsgeschwindigkeit von 50 Megabit pro Sekunde erreicht, sind die Leitungen der Kabelkonzerne doppelt so schnell. „Damit sind wir den Telekomkonkurrenten überlegen“, freute sich von Hammerstein.

Seite 1:

Kabel Deutschland greift Telekomkonzerne an

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%