Chefwechsel bei RIM
Ein Deutscher soll den Blackberry-Hersteller retten

Research in Motion kämpft seit geraumer Zeit gegen den Abschwung. Nun ziehen die Chefs Mike Lazaridis und Jim Balsillie die Reißleine und treten zurück. Die Hoffnung des Blackberry-Herstellers ruht auf einem Deutschen.

San Francisco Führungswechsel bei Blackberry-Hersteller Research in Motion. Die beiden Firmenchefs Jim Balsillie und Mike Lazaridis geben auf. Das teilte das Unternehmen am Sonntagabend in einer Stellungnahme mit. Nach einer Serie von Fehlentscheidungen, Produktverspätungen, Gewinneinbrüchen und Marktanteilsverlusten bekommt das kanadische Unternehmen einen neuen CEO. Thorsten Heins, bislang Operationsvorstand (COO), rückt an die Spitze auf.

Thorsten Heins, 54, ist ein früherer Siemens-Manager und operierte lange nur im Schatten der beiden alles überstrahlenden CEOs. Ist seine Auswahl jetzt nur eine kosmetische Operation, um verärgerte Anleger zu besänftigen, fragen sich jetzt Analysten und Anleger? Oder ist es der erhoffte Neuanfang? Bereits im Dezember...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%