Chipindustrie
Infineons große China-Wette

PremiumInfineon hat enorm vom Aufschwung in China profitiert. Nirgendwo anders verkauft der Halbleiterhersteller so viel. Doch nun will Peking eine eigene Chipindustrie aufbauen. Der Dax-Konzern muss seine Strategie anpassen.

SchanghaiEine Krawatte hat sich Infineon-Chef Reinhard Ploss an diesem schwülwarmen Mai-Tag in Schanghai gar nicht erst umgebunden. Sie würde auch nicht passen während seines Besuchs bei Nio, einem ambitionierten chinesischen Elektroauto-Pionier. Dessen Gründer, William Li, stellt seine Pläne, wie er die Welt erobern will, in Jeans, offenem Hemd und trendigen Turnschuhen von New Balance vor. „Wir sind ein globales Start-up, das dieses Jahr eine Milliarde Dollar in Forschung und Entwicklung steckt“, tönt der selbstbewusste Informatiker.

Ein Start-up mit einem Milliardenbudget? Da hört auch der Chef des größten deutschen Chipherstellers genau hin. Denn eins ist klar: Wenn Infineon in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%