Premium Cloud Computing SAP und Microsoft verbünden sich gegen Amazon

Amazon lädt in Las Vegas zum größten Branchentreffen der Cloud-Industrie ein. Doch die Kooperation zwischen SAP und Microsoft vermiest dem Konzern die Show. Was die Tech-Konzerne planen.
Update: 28.11.2017 - 17:25 Uhr
Der SAP-Chef schließt mit Microsoft eine Allianz bei Cloud-Anwendungen. Quelle: dpa
Bill McDermott

Der SAP-Chef schließt mit Microsoft eine Allianz bei Cloud-Anwendungen.

(Foto: dpa)

Berlin, Las VegasDer Zeitpunkt ist eine Provokation, der Inhalt eine Kampfansage. In dieser Woche lädt Amazon zur Konferenz „re:Invent“ ein, mehr als 40.000 Teilnehmer werden in Las Vegas darüber diskutieren, wie sie Cloud-Computing für ihre IT nutzen – der Konzern dominiert mit seiner Sparte AWS den Markt und setzt die Branchenstandards.

Doch gleich zu Beginn der Veranstaltung stiehlt Microsoft dem Konkurrenten die Show: Der amerikanische Technologiekonzern kündigte am Dienstag an, die Partnerschaft mit dem deutschen Softwareanbieter SAP zu vertiefen. Die beiden Unternehmen werden beim Cloud-Computing, bei dem Kunden Software und IT-Dienstleistungen aus dem Rechenzentrum beziehen, enger zusammenarbeiten.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Cloud Computing - SAP und Microsoft verbünden sich gegen Amazon

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%