Computer
Dell sieht starkes Wachstum in Deutschland

Der weltweit größte Computerhersteller Dell rechnet mit einem sehr starken Wachstum in Deutschland. „Wir sehen unsere Entwicklung hier extrem positiv“, sagte Halles Dell-Sprecher Stefan Böttinger am Donnerstag bei der Einstellung des bundesweit 1 000. Mitarbeiters.

dpa/sa HALLE. Der weltweit größte Computerhersteller Dell rechnet mit einem sehr starken Wachstum in Deutschland. „Wir sehen unsere Entwicklung hier extrem positiv“, sagte Halles Dell-Sprecher Stefan Böttinger am Donnerstag bei der Einstellung des bundesweit 1 000. Mitarbeiters. Nach Erhebungen von Gartner war Dell im ersten Quartal 2006 erstmals von seinem vormals traditionellen Platz fünf auf den dritten Platz vorgedrungen.

Maßgeblich für den Erfolg sei neben der wachsenden Kundennachfrage auch der Direktvertrieb ohne Zwischenhändler über das Internet. „Dell baut nicht auf Halde, sondern für den jeweiligen Kunden maßgeschneiderte Systeme“, sagte Böttinger. Dabei erreiche das Unternehmen innerhalb des weltweiten Servicesystems eine enge Kundenbindung.

Dell hat mit Frankfurt/Main und Halle in Deutschland zwei Standorte für Service und Vertrieb. Seine Computer für ganz Europa produziert Dell bisher nur in Limerick in Irland. Nach den Plänen des Konzerns soll es eine zweite europäische Fertigungsstätte geben. „Ich gehe davon aus, dass die Entscheidung darüber, wo diese sein wird, noch in diesem Jahr getroffen wird. Konkreteres lässt sich derzeit nicht sagen“, so Böttinger. Im Vorfeld war Ostdeutschland als Produktionsstandort von Dell nicht in die engere Wahl gekommen. Es gab indes Spekulationen, dass dieser in Osteuropa sein wird.

Der Computerhersteller Dell mit Hauptsitz in Round Rock im US- Bundesstaat Texas gilt als weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz betrug 2005 rund 56,7 Mrd. Dollar. Derzeit beschäftigt das Unternehmen weltweit etwa 70 000 Menschen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%