Computerzubehör
Logitech-Gewinn legt deutlich zu

Elektroartikel gehen weltweit wieder richtig gut weg. Das zeigt sich auch im Gewinn des Anbieters Logitech.
  • 0

HB NEW YORK. Beim schweizerisch-amerikanischen Computerzubehörhersteller Logitech laufen die Geschäfte besser als erwartet. Der Netto-Gewinn im zweiten Quartal habe sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 41 Mio. Dollar knapp verdoppelt, teilte der Konzern in der Nacht zum Donnerstag mit. Analysten hatten im Schnitt 36,5 Mio. Dollar vorhergesagt.

Der Umsatz kletterte um 17 Prozent auf 582 Mio. Dollar. Für das laufende Fiskaljahr (per Ende März 2011) hob das Unternehmen seine Prognosen an. Logitech geht nun von einem Umsatz zwischen 2,35 und 2,4 Mrd. Dollar aus. Bislang lag die Spanne zwischen 2,3 und 2,35 Mrd. Beim operativen gewinn werden jetzt 170 bis 180 Mio. Dollar erartet, nach bislang 160 bis 170 Mio.

Kommentare zu " Computerzubehör: Logitech-Gewinn legt deutlich zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%