Constantin-Großaktionär verschiebt Geschäft
Der Schweizer Coup

PremiumVolle Kontrolle: Der neue Schweizer Machthaber von Constantin Medien, Bernhard Burgener, verschiebt das Geschäft in sein Heimatland – mit heiklen Deals. Der Konzern treibt damit der Auflösung entgegen.

Schweizern ist Bernhard Burgener, 60, als Präsident des FC Basel bekannt. Er ist regelmäßig im Stadion zu finden. Sein wichtigstes ökonomisches Spiel aber läuft auswärts: in München. Dort besitzt er als Großaktionär der Constantin Medien AG hinter den Kulissen die ganze Macht, nachdem Widerpart Dieter Hahn, 56, im August als Aufsichtsratschef hingeworfen hat.

Wohin die Reise geht, machen jüngste Transaktionen deutlich. Danach verliert Constantin Medien mehr und mehr die Rolle als Holding eines Medienkonzerns, der 2016 rund 566 Millionen Euro umsetzte – und treibt der Auflösung entgegen. Neues Machtzentrum ist die bisherige Tochterfirma Highlight Communications aus Pratteln bei Basel, wo...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%