DaimlerChrysler verlängert IT-Vertrag mit Telekom-Tochter
T-Systems erhält Milliarden-Auftrag

Die Systemhaustochter der Deutschen Telekom hat mit der DaimlerChrysler-Gruppe einen bedeutenden mehrjährigen Dienstleistervertrag geschlossen. Verhandlungsnahe Kreise bezifferten das Auftragsvolumen mit rund 1,2 Milliarden Euro.

rtr FRANKFURT. „Wir haben mit DaimlerChrysler einen Rahmenvertrag abgeschlossen, der auch die Aktivitäten von Mitsubishi Motors Corp einschließt“, sagte T-Systems-Chef Konrad Reiss am Montag in Frankfurt in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters.

Die bislang zwischen den Unternehmen bestehende Vereinbarung für Dienstleistungen bei Netzwerk- und Informationstechnik sei um drei Jahre verlängert und stark erweitert worden, fügte der Manager hinzu. Der Vertrag ende 2006. Beide Parteien hätten zudem eine Option für eine Verlängerung des Vertrags um weitere zwei Jahre vereinbart. Verhandlungsnahen Kreisen zufolge zählt die von T-Systems gewonnene Ausschreibung zu den größten Kundenaufträgen, die im laufenden Geschäftsjahr zur Vergabe anstehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%