Deutsche Telekom
Post verlängert Großauftrag bei T-Systems

Großkonzerne setzen bei ihrer IT auch weiterhin auf das Fachwissen der Telekom. Nach dem Ölriesen Shell hat nun auch die Deutsche Post den Kontrakt mit T-Systems um einige Jahre verlängert. Ein Millionengeschäft.
  • 1

FrankfurtDie Telekom-Tochter T-Systems zieht eine weitere Vertragsverlängerung für einen Großauftrag an Land. Die Deutsche Post bleibe für weitere fünf Jahre Kunde von T-Systems, teilte die Telekom am Mittwoch mit. T-Systems werde für das Logistik- und Postunternehmen die Rechenzentren, Netze und Arbeitsplatzsysteme betreiben und weiterentwickeln.

Der Kontrakt habe über die Laufzeit ein Volumen im oberen dreistelligen Millionenbereich. Vor einer Woche verlängerte bereits der Ölriese Royal Dutch Shell einen IT-Auftrag mit dem Telekom-Ableger.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Deutsche Telekom: Post verlängert Großauftrag bei T-Systems"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenn man sich die Qualität des html-Codes der meisten Websites im Validator ansieht, ahnt man, welches dürftige praktische IT-Fachwissen wirklich vorhanden ist. Rätselhaft, warum gerade bei den internationalen Großkonzernen
    oft nicht mal die Grundregeln aus dem Grundkurs berücksichtigt werden und warum der Auftraggeber das toleriert. Evtl. ist es absichtliche Sabotage, weil es durch invaliden html-Code immer wieder Probleme mit einzelnen Browsern und Scripten gibt. So wird jedes Webprojekt zur Dauerbaustelle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%