Deutscher Haushaltsgeräte-Hersteller
LG wirft Miele Patentverletzungen vor

Miele verwendet in mehreren Waschmaschinen-Modellen eine von LG patentierte Dampftechnologie. Das behauptet zumindest der Elektronikkonzern LG. Der deutsche Haushaltsgeräte-Hersteller will die Vorwürfe nun prüfen.

FrankfurtDer südkoreanische Elektronikkonzern LG wirft dem deutschen Haushaltsgeräte-Hersteller Miele Patenverletzungen vor. Miele verwende in mehreren Waschmaschinen-Modellen eine von LG patentierte Dampftechnologie, schrieb LG in einem Reuters vorliegenden Brief an Miele. Das deutsche Unternehmen solle aufhören, die Technologie zu nutzen. Im Interesse einer „freundschaftlichen Lösung“ sei LG offen für persönliche Gespräche. „Wir würden gerne bis Ende Oktober 2016 von Ihnen hören“, schrieb LG in dem Brief.

Das Familienunternehmen aus Gütersloh bestätigte am Montag den Eingang des Schreibens: Miele habe von LG eine sogenannte Berechtigungsanfrage erhalten, mit der außergerichtlich eine Verletzung von Schutzrechten geltend gemacht werde. „Miele wird den Sachverhalt prüfen und die Berechtigungsanfrage dann in der gebotenen Weise beantworten“, so eine Sprecherin.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%