Durchwachsene Zwischenbilanz
National Semiconductor kommt besser weg als gedacht

Der US-Chiphersteller National Semiconductor hat im abgelaufenen Quartal zwar weniger Gewinn und Geschäft gemacht gemacht, die Branchenexperten aber dennoch positiv überrascht.

HB SAN FRANCISCO. Der Nettogewinn ging in den drei Monaten bis zum 27. Mai von 118,8 Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum auf 90,1 Mill. Dollar zurück, wie der Halbleiterproduzent am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Dies entspricht 0,28 Dollar je Aktie, was über den Erwartungen der Analysten von durchschnittlich 0,23 Dollar lag. Der Umsatz fiel um 20 Prozent auf 455,9 Mill. Dollar. Hier waren lediglich 451,3 Mill. Dollar erwartet worden.

Für das laufende erste Geschäftsuartal peilt der Konzern einen Umsatz zwischen 460,5 und 474,1 Mill. Dollar an – denn im Vorquartal entwickelte sich der Auftragseingang mit 6 Prozent auffalend gut. Für den...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%