Einigung bei Stellenabbau
Sozialplan für Pro Sieben Sat 1-Mitarbeiter steht

Es geht offenbar ohne Entlassungen. Die Belegschaftsvertreter des Fernsehkonzerns Pro Sieben Sat 1 haben sich mit Unternehmensvertretern auf einen Sozialplan für den Stellenabbau beim Fernsehsender Sat 1 geeinigt.

HB MÜNCHEN. Das berichtet die Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“ unter Berufung auf eine Unternehmenssprecherin. Nach diesen Informationen erfolge der Abbau von 100 bis 120 Stellen bei Sat 1 in Berlin ohne Kündigungen. Die Mitarbeiter hätten freiwillige Vereinbarungen wie Auflösungsverträge unterzeichnet, zudem liefen befristete Verträge aus. Beim geplanten Abbau von 60 bis 80 Stellen des Konzerns in München seien noch Detailfragen zu klären, schreibt die Zeitung. Im Grundsatz habe man sich aber auch hier auf eine Lösung verständigt.

Der TV-Konzern Pro Sieben Sat 1 hatte im Juli angekündigt, nach der milliardenschweren Übernahme der europäischen Sender-Kette SBS konzernweit rund 200 Stellen zu streichen. Allein 180 davon würden in Deutschland unter anderem durch die inzwischen erfolgte Einstellung der beiden Magazine „Sat 1 am Mittag“ und „Sat 1 am Abend“ hinfällig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%