Elektronikkonzern
Handy-Boom für Samsung

Der Elektronikkonzern Samsung wird dieses Jahr seinen Absatz von Mobiltelefonen steigern. Analysten macht diese gute Nachricht allerdings nicht völlig glücklich.
  • 0

HB SEOUL. Der weltweit zweitgrößte Handy-Hersteller Samsung Electronics rechnet mit einem Absatzplus bei Mobiltelefonen in diesem Jahr. Dank der starken Nachfrage nach Touchscreen-Geräten sei das Unternehmen auf Kurs, die für 2009 gesteckten Ziele zu übertreffen, teilte der südkoreanische Konzern am Montag mit. Bislang war Samsung von einem Absatz von 200 Mio. Geräten ausgegangen. Knapp jedes fünfte Gerät, das Samsung verkauft, ist demnach mittlerweile ein Touchscreen-Handy. Im vergangenen Jahr machten diese Modelle lediglich fünf Prozent des Gesamt-Absatzes aus.

Analysten gehen jedoch davon aus, dass sich der stärkere Absatz nicht automatisch in den Gewinnmargen niederschlägt. Als Gründe führten sie den harten Wettbewerb und den Preiskampf an. So brachte unter anderem Apple vergangene Woche sein äußerst beliebtes iPhone auf den südkoreanischen Markt.

Kommentare zu " Elektronikkonzern: Handy-Boom für Samsung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%