Ergebnisziel für 2008 ist unsicher
Pro Sieben Sat 1 leidet unter Fernseh-Werbeflaute

Der Medienkonzern Pro Sieben Sat 1 hat im zweiten Quartal wegen anhaltender Probleme beim Verkauf von Werbezeiten in Deutschland weniger Gewinn eingespielt.

HB MÜNCHEN. Der Überschuss sackte im zweiten Quartal um 31,8 Prozent auf 59,5 Mill. Euro ab, wie das Unternehmen am Mittwoch in München mitteilte. Der Umsatz ging um vier Prozent auf 801,9 Mill. Euro zurück. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sank auf vergleichbarer Basis nach der Übernahme der niederländisch-skandinavischen Senderkette SBS um 17 Prozent auf 203,7 Mill. Euro.

Befragte Analysten hatten die Zahlen sogar noch etwas schlechter erwartet. An der Börse notierte die die im MDax gelistete Aktie von Pro Sieben Sat1 am Vormittag 4,5 Prozent im Minus. Das erste Halbjahr sei "nicht einfach" gewesen, räumte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%