Erste Angebote sollen bereits vorliegen
Texas Instruments erwägt Verkauf der Sensoren-Sparte

HB LOS ANGELES. Der US-Elektronikkonzern Texas Instruments (TI) will einem Zeitungsbericht zufolge sein Geschäft mit Sensoren und Steuerelementen verkaufen.

Zu den Interessenten könnten auch die Robert Bosch GmbH und der Siemens-Konzern gehören, berichtete die Zeitung „Daily Deal“ am Dienstag unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. Mit der Transaktion mit einem möglichen Volumen von 2,5 Mrd. Dollar habe der Konzern die Investmentbank Morgan Stanley beauftragt. Erste Angebote seien in der vergangenen Woche eingegangen. Die Gespräche seien allerdings noch im Anfangsstadium und TI habe sich offenbar noch nicht endgültig zum Verkauf entschieden.

Die Sensoren-Sparte von TI stellt Teile für die Autoindustrie...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%