Premium Facebook-Herausforderer Max Schrems Kämpfer gegen Datenkraken

Der Datenschützer Max Schrems hat seine Kasse aufgebessert, um das US-Netzwerk Facebook herauszufordern. Mit einer Viertelmillion Euro kann er sein Zentrum für Datenschutz starten. Auch aus Wirtschaft und Politik kommt Unterstützung.
Der Österreicher wirft Internetkonzernen die Verletzung der Privatsphäre vor. Quelle: picture alliance / Matt Observe
Max Schrems

Der Österreicher wirft Internetkonzernen die Verletzung der Privatsphäre vor.

(Foto: picture alliance / Matt Observe )

WienMit seinem Kapuzenpulli, Jeans und Adidasschuhen sitzt Max Schrems wie elektrisiert auf seinem Stuhl im leicht heruntergekommenen Wiener Kaffeehaus Tirolerhof. Der 30-jährige Jurist redet schnell. Denn der Datenschutzaktivist hat keine Zeit zu verlieren. Am Donnerstag entscheidet der Europäische Gerichtshof in Luxemburg über die Zulassung seiner Sammelklage wegen der angeblichen Verletzung des Datenschutzes durch Facebook. Nach einem jahrelangen Rechtsstreit mit dem sozialen Netzwerk aus dem kalifornischen Menlo Park geht es für den gebürtigen Salzburger um viel.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Facebook-Herausforderer Max Schrems - Kämpfer gegen Datenkraken

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%