Filmreifes Finale
Behörden fassen mutmaßlichen Betreiber von Kinox.to

PremiumDen Behörden ist ein Schlag gegen illegales Streaming gelungen. Vor der deutschen Botschaft im Kosovo wurde einer der beiden mutmaßlichen Hauptbetreiber von Kinox.to verhaftet. Sein Bruder ist weiterhin flüchtig.

BerlinVielleicht hatte Kreshnik Selimi, 24, das ständige Weglaufen und die Heimlichtuerei einfach satt. Drei Jahre waren sein Bruder Kastriot, 27, und er auf der Flucht vor den Behörden. Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden ließ öffentlich nach ihnen fahnden. Sie sind verdächtig, als Hauptverantwortliche das beliebte wie illegale Streamingportal Kinox.to zu betreiben.

Zuletzt versteckte sich Kreshnik auf dem Balkan. Nun ist die Hatz für ihn vorbei. „Die Festnahme erfolgte nach Mitteilung der kosovarischen Behörden am 12. Juli 2017 in Pristina vor der deutschen Botschaft“, sagt Oberstaatsanwalt Oliver Möller dem Handelsblatt. Kreshnik habe sich „im Hinblick auf den hier gegen ihn vorliegenden Haftbefehl...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%