Finanzinvestoren
Arques-Beteiligung verkauft Druckerei in Pforzheim

Die vom Finanzinvestor Arques Industries abgespaltene Druckerei-Holding Arquana trennt sich von der mit Verlust arbeitenden Druckerei Colordruck in Pforzheim. Zuvor hatte Arquana bereits die Druckerei im französischen Evry zum Verkauf gestellt, die Gläubigerschutz beantragt hat.

HB MÜNCHEN. Die erst 2006 erworbene Firma Colordruck gehe an einen strategischen Investor, teilte das Unternehmen mit. Im Arquana-Konzern verbleiben drei Standorte in Deutschland und einer in Österreich.

Arques hatte Arquana in einen eigenen Börsenmantel gesteckt und ist seither nach und nach ausgestiegen. Zuletzt hielt das im MDax notierte Unternehmen aus Starnberg noch 19,8 Prozent, der größte Aktionäre ist nun mit 29,9 Prozent Printec Investments.

Der Aktienkurs von Arquana ist seit Ende 2006 von 27,50 auf weniger als zwei Euro gesunken. Für 2008 hat Arquana operativ wieder schwarze Zahlen in Aussicht gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%