Fussball
TV-Quoten der Bundesliga steigen

Geht man allein nach den Fernsehquoten, hat die Fußballbegeisterung in Deutschland zugenommen. Mehr Menschen als im Vorjahr verfolgten die Bundesliga über ARD, ZDF und Sky.

Köln/MainzDie Fernsehbegeisterung der Fußball-Fans wächst weiter. Trotz der Reduzierung der Erstligaspiele am Samstag hat die ARD-"Sportschau" zum dritten Mal in Serie die Einschaltquote gesteigert. Auch das ZDF registrierte wachsenden Zuspruch für das "Aktuelle Sportstudio", obwohl die traditionsreiche Sendung inzwischen in der Regel erst um 23.00 Uhr beginnt.

Durchschnittlich 5,62 Millionen Menschen sahen in dieser Spielzeit die "Sportschau" in der ARD, nachdem es in der Vorsaison 5,30 Millionen gewesen waren. Der Marktanteil stieg in dieser Zeit nach ARD-Angaben von 24,3 auf 25,3 Prozent. Durch den "Salami-Spieltag" fehlt dem Ersten der Spielbericht von der um 18.30 Uhr beginnenden Partie.

Das ZDF...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%