Geschäftsmodell
Twitter bringt mehr Werbung auf Smartphones

Twitter hat Hunderte Millionen Nutzer, aber noch kein langfristiges Geschäftsmodell. Werbung auf mobilen Geräten soll zur wichtigen Einnahmequelle werden. Doch gleichzeitig dürfen die Anwender nicht verschreckt werden.

San FranciscoTwitter macht ernst mit dem Geldverdienen: Der Online-Dienst blendet bald in seinen Anwendungen für Smartphones mehr Werbung ein. Die sogenannten „Promoted Tweets“ - Twitter-Nachrichten, die eigentlich bezahlte Anzeigen sind - werden dort in den nächsten Wochen verstärkt zu sehen sein, wie das Unternehmen am Dienstag in seinem Blog mitteilte. Viele Twitter-Nutzer greifen über mobile Geräte auf den Dienst zu.

Twitter experimentiert bereits seit einziger Zeit mit Werbung auf mobilen Geräten. So hebt das Unternehmen in der Suchfunktion gegen Bezahlung bereits bestimmte Tweets und Trendthemen hervor. Mit dem jüngsten Update werden die Werbe-Tweets nun auch in den Apps für...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%