Hersteller von TV-Geräten sieht die Talsohle durchschritten
Loewe schreibt weiter rote Zahlen

Der TV-Geräte-Hersteller Loewe hat auch im dritten Quartal erwartungsgemäß Verluste geschrieben.

HB KRONACH. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei minus 6,6 Millionen Euro, teilte die Loewe AG (Kronach) mit. Der Umsatz habe sich gegenüber dem Vorjahr aber um zehn Prozent auf 66,1 Millionen Euro verbessert. Dazu hätten vor allem das Marktwachstum bei LCD-Fernsehern und das breitere Produktportfolio beigetragen. „Loewe hat die Talsohle durchschritten“, sagte Vorstandschef Rainer Hecker.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%