Insider-Bericht
Vodafone schielt auf KPN-Geschäft in Spanien

Laut Insiderinformationen ist Vodafone an den spanischen Anteilen von KPN interessiert. Das größte niederländische Telekommunikationsunternehmen will sich schon länger von der spanischen Sparte trennen.

AmsterdamDas größte niederländische Telekommunikationsunternehmen KPN treibt den Verkauf von Konzernteilen voran. Bei den zum Verkauf stehenden spanischen Geschäftsteilen seien die Bücher für Interessenten, darunter Vodafone, geöffnet worden, sagte ein mit dem Vorgang Vertrauter am Dienstag. Vodafone wollte auf Anfrage keine Stellung nehmen. KPN verwies auf frühere Aussagen des Firmenchefs.

Die Konzernführung hatte im Mai angekündigt, unrentable Geschäftsteile außerhalb der Niederlande, Deutschlands und Belgiens zurückfahren zu wollen. Dem Unternehmen machen rückläufige Umsätze, Gewinne und Marktanteile zu schaffen.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%