Internet-Dino
Das Rennen um Yahoo läuft heiß

Der Verkauf des Yahoo-Kerngeschäfts geht voran: Der Internetkonzern hat für seine Web-Sparte mehrere Gebote über fünf Milliarden Dollar erhalten. Der bisher aussichtsreiche Medienriese Verizon bietet deutlich weniger.

New YorkDas Interesse am Internetgeschäft des kriselnden Yahoo-Konzerns ist offenbar groß: Mehrere Gebote erreichten fünf Milliarden Dollar (4,4 Milliarden Euro) oder mehr, berichtete der US-Sender CNBC am Donnerstag unter Berufung auf Verhandlungskreise. Am Freitag werde der Verwaltungsrat von Yahoo über die Angebote beraten – eine letzte Bieterrunde sei Mitte Juli geplant.

Unter den Interessenten ist laut CNBC und anderen Medien der US-Telekommunikationsriese und AOL-Besitzer Verizon. Er biete 3,5 Milliarden Dollar. Auch mehrere Investmentfonds sollen zu den Interessenten gehören. Yahoo wollte den Bericht von CNBC nicht kommentieren.

Yahoo hatte sich zum Verkauf gestellt, nachdem der anfängliche Plan...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%