Internet-Konzerne
Yahoo lehnt Microsofts Übernahmeofferte ab

Der Internet-Konzern Yahoo hat das milliardenschwere Übernahmeangebot von Microsoft als nicht ausreichend abgelehnt. Damit könnte es nun zu einem langen Übernahmekampf um den Internet-Konzern kommen. Doch beide Unternehmen haben kaum Alternativen zu einem Zusammengehen.

je/HB SUNNYVALE. Yahoo teilte seine Ablehnung am Montag im kalifornischen Sunnyvale mit. Microsoft hatte Yahoo vor gut einer Woche 44,6 Mrd. Dollar (30,7 Mrd. Euro) geboten. Yahoos Verwaltungsrat halte das Angebot für zu niedrig, hatte die Online-Ausgabe des "Wall Street Journal" bereits am Wochenende unter Berufung auf Gewährsleute berichtet.

Das zehnköpfige Yahoo -Board, so heißt es von Insidern, habe alle Handlungsalternativen erwogen und sei zu dem Schluss gekommen, dass das Microsoft -Angebot von ursprünglich 31 Dollar pro Aktie nicht den Wert des Unternehmens, sondern mehr den jüngsten Verfall der Yahoo -Aktie reflektiere. Angeblich fordert Yahoo mindestens 40 Dollar pro Anteil,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%