Internet
Lycos Europe: Hauptversammlung beschließt Teilverkauf

Der Internetportal-Betreiber Lycos Europe hat bei einer außerordentlichen Hauptversammlung in Amsterdam den Teilverkauf des Unternehmens beschlossen. 500 Mitarbeiter sollen gehen. Für die Aktionäre gibt es Millionen.

HB AMSTERDAM/GÜTERSLOH. Veräußert werden sollen das Domaingeschäft, das Geschäft mit Internet-Shopping sowie das dänische Portalgeschäft, die zusammen zwei Drittel des Umsatzes ausmachen.

Die übrigen Sparten will das Unternehmen schließen. 500 der rund 700 Beschäftigten verlieren dann ihre Arbeitsplätze. Beschlossen wurde auch eine Auszahlung von 50 Millionen Euro an die Aktionäre. Lycos Europe hatte lange Verluste geschrieben. Hauptaktionäre sind die Konzerne Bertelsmann und Telefonica (Spanien).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%