Kampf um Daten
Mit dem Lkw in die Cloud

Amazons Cloud-Sparte holt Daten auf Wunsch direkt bei den Firmen ab – zur Not auch mit dem Lastwagen. Eine Milliardenwette im Geschäft um das „Rohöl des 21. Jahrhunderts“.

Las Vegas Es ist fast eine Randnotiz: „Wir brauchen eine größere Kiste“, sagt Andy Jassy beinahe nebenbei, als der Vorstandschef von Amazons Cloud-Sparte AWS am Mittwoch bei einer Produktvorstellung in Las Vegas vom großen Erfolg der mobilen „Snowball“-Datenfestplatten spricht. Auf diese können Kunden 50 Terabyte Daten aus ihren alten Servern laden und per Kurier zu AWS senden, damit sie dort in die Cloud geladen werden.

Der Erfolg war so überraschend, dass mit Hochdruck neue Kisten in der Größe eines Server-Computers nachgeordert wurden. Doch das reichte einfach nicht. Die Kunden wollten immer mehr. Jetzt wird die Kiste im Format eines überdimensionierten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%