Kauf von AT&T Wireless belastet
Bellsouth-Gewinn schrumpft

Der Gewinn des drittgrößten US-Telekommunikationskonzerns Bellsouth sank im abgelaufenen Quartal wegen hoher Übernahmekosten.

HB WASHINGTON. Der Überschuss sei im zweiten Geschäftsquartal unter dem Strich um 20 % auf 795 Mill. Dollar oder 43 Cent pro Aktie gesunken, teilte das Unternehmen am Montag mit. Ein Jahr zuvor waren es 996 Mill. Dollar oder 54 Cent je Anteilsschein gewesen. Ohne die Einmal-Posten übertraf der Gewinn mit 849 Mill. oder 46 Cent pro Aktie die Erwartungen der Wall-Street-Analysten, die mit 43 Cent je Papier gerechnet hatten.

Das Bellsouth-SBC-Joint-Venture Cingular Wireless hatte im Oktober den Konkurrenten AT&T Wireless gekauft. Die Zahl der von Bellsouth geschalteten neuen Hochgeschwindigkeits- Internetzugänge lag mit 124 000 unter den Erwartungen. Hier hatten einige Analysten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%