Kolumne Future Lab
Apples vergessene Stärke

PremiumApples Hardware-Team ermöglicht dem Konzern, die einzelnen Elemente vom Silizium bis zur Software selbst zu gestalten. Ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Und dessen Bedeutung wird weiter wachsen.

Wenn Analysten und Aktionäre wissen wollen, was Apple für das nächste oder übernächste iPhone plant, klicken sie sich gerne durch Stellenanzeigen. Sie hoffen, darin Hinweise zu finden auf Innovationen, die der Tech-Konzern nicht freiwillig preisgibt. Ein Trend, der sich in den Inseraten ablesen lässt: Die Apple-Führung um Tim Cook sucht immer mehr Spezialisten für die Chipentwicklung.

Die Abteilung für Hardwaretechnologie – wie sie offiziell heißt – ist eine der wichtigsten, aber am wenigsten beachteten Stärken von Apple. Ihre Arbeit ermöglicht es dem Konzern, die einzelnen Elemente vom Silizium bis zur Software selbst zu gestalten und alle Bestandteile aufeinander abzustimmen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%