Kolumne – Future Lab
Googles Auge für das Herz

PremiumDiabetes, Bluthochdruck, Multiple Sklerose: Ein Blick auf die Netzhaut verrät Medizinern schon heute viel über den menschlichen Gesundheitszustand. Google setzt KI dafür ein – und löst nebenbei ein Personalproblem.

In der Hierarchie des Silicon Valley rangieren Programmierer von künstlicher Intelligenz (KI) mit Abstand an der Spitze. Die Entwickler selbstlernender Systeme können es sich aussuchen, für wen sie arbeiten, ob für Google, Apple, Facebook oder Amazon. Die Wahl fällt immer schwerer, weil inzwischen alle horrende Gehälter zahlen und mit allerhand Annehmlichkeiten locken. Die Arbeitgeber an der amerikanischen Westküste suchen deshalb gezwungenermaßen immer neue Wege, um Talente für sich zu begeistern.

Als besonders aussichtsreiche Strategie von Google & Co. erwies sich dabei das unternehmerische Engagement in der Medizin. Welche Vision könnte schon größer sein für KI-Absolventen von Elite-Universitäten wie...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%