Premium Kommentar zu US-Aktien Kein Ende des Höhenflugs in Sicht

Google, Amazon, Facebook und Apple sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Damit ist auch der Höhenflug bei amerikanischen Tech-Werten noch lange nicht vorbei.
Der Nasdaq-Index stieg erstmals über 7.000 Punkte. Quelle: dpa
Händler an der Börse New York

Der Nasdaq-Index stieg erstmals über 7.000 Punkte.

(Foto: dpa)

New YorkDie US-Börsen haben das Jahr mit einem Paukenschlag eingeläutet. Der marktbreite S&P-500-Index hat am ersten Handelstag auf einem neuen Rekordhoch geschlossen, der technologielastige Nasdaq Composite konnte am Dienstag sogar erstmals die Marke von 7.000 Punkten knacken. Das zeigt: Der Höhenflug der führenden amerikanischen Technologiefirmen dürfte auch im neuen Jahr weitergehen.

Zuletzt hatten Unternehmen wie die Google-Mutter Alphabet, Apple, Facebook und Amazon die Rally am US-Aktienmarkt maßgeblich angetrieben. Im vergangenen Jahr schaffte der Nasdaq-Composite-Index ein sattes Plus von 28 Prozent.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar zu US-Aktien - Kein Ende des Höhenflugs in Sicht

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%