Konzentration auf Mobiltelefone und Netzwerke
Motorola will Halbleitersparte ausgliedern

Der weltweit zweitgrößte Handyhersteller Motorola will sein Halbleitergeschäft in eine eigene Gesellschaft ausgliedern und diese zumindest zum Teil an die Börse bringen.

HB NEW YORK/SCHAUMBURG. Damit wolle sich der Konzern stärker auf Mobiltelefone und Netzwerke konzentrieren, teilte Motorola am Montag in einer überraschenden Erklärung mit. Details der Ausgliederung seien noch nicht festgelegt. Das neue Unternehmen plane Zukäufe von neuen Produktlinien und Technologien. Im vorbörslichen Handel legten die Motorola-Aktien sieben Prozent auf 13,15 Dollar zu.

Erst vor rund zwei Wochen hatte Motorola-Chef Christopher Galvin, Enkel des Firmengründers Peter Galvin, nach einem Streit im Management über die künftige Strategie des Technologiekonzerns seinen Rücktritt angekündigt. Analysten hatten daraufhin erwartet, dass eine neue Führung das Geschäftsmodell überarbeiten würde und einige Bereiche abgespalten werden könnten. Die Ankündigung der Ausgliederung des Halbleitergeschäftes kam zum jetzigen Zeitpunkt dennoch überraschend, denn ein Nachfolger Galvins ist noch nicht bestimmt.

Im Zeitalter der Spezialisierung war Motorola einer der letzten US-Elektronik-Konzerne, die sowohl Chips als auch fertige Hardware-Produkte herstellten. In den letzten Jahren hatte die Halbleiter-Sparte, die im vergangenen Jahr zu den weltweit zehn größten Chipherstellern gehört, aber nicht mehr in die neueste Produktionstechnologie investiert, sondern vor allem auf Entwicklungspartnerschaften mit anderen Konzernen gesetzt.

Die Chip-Sparte macht knapp 18 % des Motorola-Konzernumsatzes aus. Im zweiten Quartal war der Umsatz der Sparte um elf Prozent auf 1,1 Mrd. Dollar gefallen, der operative Verlust hatte sich auf 125 Mill. Dollar von 1,3 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal verringert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%