Kurznachrichtendienst
Twitter macht ersten Schritt an die Börse

Nach Facebook wagt sich auch Konkurrent Twitter an die Börse. Die Ankündigung kam, wenig überraschend, per Tweet. Banken reißen sich darum, beim größten Tech-Börsengang des Jahres beteiligt zu sein.

New YorkTwitter brauchte keine 140 Zeichen für die Ankündigung: Der Kurznachrichtendienst habe vertraulich einen Börsenprospekt bei der Aufsichtsbehörde SEC eingereicht, erklärte das US-Unternehmen. Die Ankündigung kam für viele nicht überraschend, seit Monaten wurde mit dem Schritt gerechnet. Spätestens seit dem Börsengang des weltgrößten sozialen Netzwerks Facebook im vergangenen Jahr galt Twitter als heißer IPO-Kandidat.

Eigenen Angaben zufolge hat der Dienst mittlerweile weltweit 200 Millionen Nutzer. Einem Bericht der „New York Times“ zufolge sind es jedoch mittlerweile schon fast 300 Millionen, wie die Zeitung aus internen Dokumenten des Netzwerkes erfahren haben will.

Dem Bericht zufolge soll der Börsengang Anfang nächsten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%