Premium Lee Jae-yong Samsung-Enkel in Handschellen

Dem Konzernchef wird unter anderem Bestechung vorgeworfen. Eigentlich aber geht es um einen viel größeren Fall in Südkorea: die Amtsenthebung von Staatspräsidentin Park Geun-hye. Lee soll Beweise liefern.
Die Vorwürfe wiegen schwer: Unter anderem Bestechung und Veruntreuung. Quelle: Reuters
Samsung-Chef Lee Jae-yong

Die Vorwürfe wiegen schwer: Unter anderem Bestechung und Veruntreuung.

(Foto: Reuters)

TokioViele Chefs südkoreanischer Familienkonzerne haben schon Gefängnisse von innen gesehen. Das gilt nun auch für Südkoreas größte Firmengruppe Samsung, vor allem bekannt für seine Handys und Fernseher: Die Hände in Handschellen, einen Strick um den Bauch und am Revers die Nummer 3256 – wie ein Schwerverbrecher ist Lee Jae-yong, der faktische Chef von Südkoreas größter Firmengruppe, am Sonntag zum Verhör geführt worden.

 

Mehr zu: Lee Jae-yong - Samsung-Enkel in Handschellen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%