Liberty-Media-Chef John Malone
Die Spinne im Telefonnetz

PremiumFusionen, Übernahmen, Allianzen: In der amerikanischen Telekombranche geht es hoch her. Der 76-jährige John Malone ist dabei eine Schlüsselfigur – auch für die US-Tochter der Deutschen Telekom, T-Mobile.

New York, Wien
Weiße Perücke, zerrupftes Seidenhemd: John Malone sah auf dem Investorentag seiner Firma Liberty Media im vergangenen November aus wie George Washington. Der 76-jährige Investor rappte in dem Video ein Lied aus dem Erfolgsmusical „Hamilton“, das über den amerikanischen Gründervater Alexander Hamilton geht. Nur ging der Liedtext von „Die Schlacht von Yorktown“ leicht anders: „Die Schlacht um Time Warner“. Der Amerikaner ist ein eher ruhiger, introvertierter Mann. Aber die Übernahme vom Time Warner Cable im Wert von rund 109 Milliarden Dollar löste bei ihm große Gefühle aus. In der Tat war die Fusion von dem Unternehmen mit Kabelkonzern...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%