LinkedIn-Übernahme
Microsoft sucht Anschluss

Premium26,2 Milliarden Dollar zahlt Microsoft für das Karriere-Netzwerk LinkedIn. Der Softwarekonzern dürfte vor allem an den Daten interessiert sein – ein weiteres Indiz für einen Strategiewechsel im Unternehmen.

San FranciscoSatya Nadella versucht, Microsoft mit einer Milliarden-Übernahme fit für die Zukunft zu machen. Der Chef des Softwarekonzerns will für 26,2 Milliarden Dollar das Karriere-Netzwerk LinkedIn übernehmen. Es ist im laufenden Jahr weltweit eine der größten Übernahmen überhaupt.

Der Zukauf ist ein weiterer, wesentlicher Baustein in der Strategie des Microsoft-Chefs, das Unternehmen umzubauen – und zwar in dem Sinne, dass sich die Abhängigkeit vom klassischen Softwaregeschäft für PCs reduziert und sich neue Möglichkeiten bei Dienstleistungen und Datenanalysen eröffnen. Gerade im letztgenannten Segment ist LinkedIn erfolgreich. Das Netzwerk ist nach eigenen Angaben in 200 Ländern vertreten und hat 105...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%