Medienbericht
Deutsche Telekom verlangt Schadenersatz von Elektrim

HB LONDON. Die Deutsche Telekom will offenbar 1,2 Mrd. Euro Schadenersatz von der polnischen Elektrim fordern. Die deutsche Telekomgesellschaft mache die Forderung im Zusammenhang mit dem lang andauerden Streit über eine 48 Prozent-Beteiligung an der polnischen Mobilfunkgesellschaft Polska Telefonia Cyfrowa vor einem Gericht in Wien geltend, schreibt "International Herald Tribune" (Montagausgabe). Weder Elektrim noch Deutsche Telekom waren zunächst für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die Unternehmen streiten seit 1999 über die Beteiligung. Seinerzeit kaufte Elektrim eine Kontrollbeteiligung an Polska Telefonia, übertrug sie an die Tochtergesellschaft Elektrim Telekomunikacja und verkaufte später einen Teil an dieser Tochter an Vivendi. Dieser Verkauf verletze die Rechte der Deutschen Telekom, führt die deutsche Gesellschaft in den Streitigkeiten an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%