Medienbericht
Telekom sucht nach neuen Käufern für US-Geschäft

Mit der Entwicklung von T-Mobile US ist die Telekom zwar zufrieden, das US-Geschäft soll einem Medienbericht zufolge aber immer noch verkauft werden. Spekulationen über mögliche Käufer gibt es bereits.

FrankfurtDie Telekom sucht einem Magazinbericht zufolge nach mehreren gescheiterten Versuchen einen neuen Käufer für ihr US-Mobilfunkgeschäft. Der Bonner Konzern suche nun nach Interessenten für die Tochter T-Mobile US, die nicht wie Sprint oder AT&T direkte Konkurrenten seien, berichtete das „manager magazin“ am Donnerstag vorab aus seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf „Unternehmenskenner“.

Infrage komme etwa der mexikanische Konzern America Movil, der in den USA mit seiner Mobilfunkmarke TracFone ohne eigene Netze präsent sei. Der Aufsichtsrat habe Telekom-Chef Timotheus Höttges mehr Zeit für die Ausarbeitung einer neuen Strategie für das US-Geschäft eingeräumt.

Auch Internetkonzerne wie Google oder der Satelliten-TV-Betreiber Dish...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%